JUWELIERE Leicht
Schmuck
Uhren
Unternehmen
Standorte
Events & Reisen
News
Das neue PASSION-Magazin ist da!
Mit exklusivem Fotoshooting der Meise-Zwillinge
Der überraschende Tod von Senior-Chef im Juli dieses Jahres stellt eine Zäsur für die Familie Leicht und das Unternehmen dar. Auch wenn Gerhard Leicht bereits seit vielen Jahren nicht mehr im Tagesgeschäft aktiv war, so waren es doch immer seine Inspiration und seine Leidenschaft, die uns motiviert haben.

Seine Begeisterung für seltene Edelsteine, seine Liebe zu außergewöhnlichen Kreationen und seine Freude an der Begegnung mit anderen Menschen haben uns und das Unternehmen geprägt. Seine Weltoffenheit hat uns immer wieder neue Wege gehen lassen. Er fehlt uns und wir werden alles tun, um das Unternehmen in seinem Sinne weiterzuführen.

In der beiliegenden Ausgabe von PASSION finden Sie – neben einem Nachruf – viele Beiträge aus der Welt des Schmucks und der Uhren. Besonders freuen wir uns über die wunderschöne Fotostrecke mit den Zwillingen Julia & Nina Meise, Sie erfahren alles über Diamanten als Botschafter der Liebe, wir stellen Ihnen spannende Uhren-Neuheiten vor und haben verführerische Reise-Vorschläge für Sie vorbereitet.
Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar von PASSION bei uns an!
Telefon: 07231 / 1299-0
E-Mail: info@juwelier-leicht.de

Hier können Sie auch ONLINE in PASSION schmökern!

"Die LIEBE ist das größte Glück unseres Lebens"
Neue Solitär-Kollektion bei Juwelier Leicht in Pforzheim
Seit Jahrtausenden ist der Diamant ein Symbol für die Unvergänglichkeit der Liebe. In unseren Ateliers haben wir eine Kollektion fantastischer Solitär-Schmuckstücke geschaffen, die Sie begeistern wird.
Noch nie war es so funkelnd schön, „Ich liebe Dich“ zu sagen!

Entdecken Sie bei uns eine einzigartige Auswahl klassischer und extravaganter Designs in meisterhafter Qualität – und zu bemerkenswerten Preisen. Wir haben Ihr Traum-Schmuckstück, viel günstiger als Sie denken.
Machen Sie den Diamanten zum Zeichen Ihrer Liebe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Juwelier Leicht in den SCHMUCKWELTEN, Pforzheim
Oder fordern Sie unsere ausführliche Broschüre an unter Tel. 07231 / 1299-0, info@juwelier-leicht.de

Juwelier Leicht in GLANZ - dem Magazin zum Bundespresseball 2017
Der alljährlich stattfindende Bundespresseball, das Stelldichein von Polit- und Medienprominenz, findet in diesem Jahr wieder vor imposanter Kulisse an einem historisch herausragenden Ort statt: im Hotel Adlon Kempinski.

Erwartet werden am Brandenburger Tor 2.300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien zu einer rauschenden Ballnacht am Freitag, dem 24. November 2017.

Auch Juwelier Leicht nutzt die Chance, sich und seine Heimatstadt Pforzheim an seinem Standort im Adlon mit Pretiosen aus dem eigenen Atelier zu präsentieren.
Im bereits im Vorfeld der Veranstaltung erschienenen Balljournal „GLANZ“ ist das Pforzheimer Traditionshaus in einer umfangreichen Fotostrecke mit atemberaubenden Leicht-Juwelen sowie ausgewählten Pretiosen seiner Markenpartner vertreten – z.B. der Pforzheimer Weltmarke WELLENDORFF, deren von Juwelier Leicht betriebene Boutique im Hotel Adlon während des Bundespresseballs am Puls des Geschehens sein wird.
Fotostrecke im Magazin GLANZ [pdf]

Juwelier Leicht trauert: Senior-Chef Gerhard H. Leicht verstorben
Nach kurzer, schwerer Krankheit ist der Senior-Chef des Unternehmens am 7. Juli 2017 im Kreise seiner Familie verstorben.
Seine leidenschaftliche Liebe zu seinem Beruf und seine Weltoffenheit haben die Mitarbeiter geprägt und das Fundament für den Erfolg des Unternehmens gelegt. Mit offener Menschlichkeit, Neugier, ansteckendem Humor und Liebe hat er die Welt entdeckt und mitgestaltet.

Gerhard Leicht wurde 1936 als Sohn eines Lehrers geboren und sollte ebenfalls Lehrer werden. Doch schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für Edelsteine und gründete bereits mit 25 Jahren seinen eigenen Schmuck-Großhandel, den er gemeinsam Ehefrau Rita aufbaute und weiter entwickelte. Sein erstes Juweliergeschäft eröffnete er 1972, die erste „schwimmende“ Niederlassung folgte 1976 auf dem Kreuzfahrtschiff MS EUROPA.

1990 trat Gerhard Leichts ältester Sohn Georg mit seiner Frau Silke ins Unternehmen ein und heute ist Juwelier Leicht an insgesamt zehn exklusiven Standorten zu finden.

Mit Pioniergeist und Leidenschaft für schöne Steine gewann Gerhard Leicht 1996 den „Oscar“ für Juweliere:
den De Beers Diamonds International Award. Und bis zuletzt war der agile Unternehmer im Unternehmen aktiv tätig, überwachte das Atelier, kümmerte sich um den Einkauf der Edelsteine und begleitete die exklusiven Kundenreisen von Juwelier Leicht – Ehefrau Rita dabei immer an seiner Seite.

Die Familie und die Mitarbeiter betrauern den großen Verlust und gedenken seiner voller Dankbarkeit und im Bewusstsein, dass er eine nicht zu schließende Lücke hinterlässt.

Auszeichnung der Zeitschrift Schmuck Magazin:
Juwelier Leicht bereits zum zehnten Mal unter den Top 100 Juwelieren in Deutschland

Über eine herausragende Auszeichnung, die im Rahmen der internationalen Schmuckmesse INHORGENTA bekannt gegeben wurde, kann sich Juwelier Leicht freuen: mit seiner Niederlassung in Dresden erhielt er eine Auszeichnung für „Exzellente Schmuckkultur“ und wurde somit unter die TOP 100 Juweliere in Deutschland gewählt. Und das nun bereits zum zehnten Mal in Folge!

„Wir fühlen uns sehr geehrt und danken für diese fachkundige Bestätigung für unser Engagement und die hohe Qualität unseres Angebotes,“ freute sich Inhaber Georg Leicht.

Bei der Auswahl eines Schmuckstücks oder einer Uhr geht es vor allem um Emotionen: Wenn Kunden ein Juweliergeschäft betreten gibt es meistens einen besonderen Anlass dafür. Es wird Geburtstag gefeiert, Verlobung oder Hochzeit stehen vor der Tür, eine Freundschaft soll besiegelt oder ein Versprechen gefestigt werden. Manchmal ist es auch ein ganz spontaner Entschluss, eine „Liebe auf den ersten Blick“, der die Kunden in den Laden führt. Welcher Anlass auch immer: Wer einem Juwelier oder Goldschmied sein Vertrauen schenkt, darf mit Recht besondere Leistungen verlangen. Kompetenz bei Schmuck, Edelsteinen, Perlen, eine überzeugende Auswahl, typgerechte und ausführliche Beratung sowie nicht zuletzt ein Ambiente, das den Einkauf zu einem Erlebnis macht.

Juwelier Leicht und Laco präsentieren:
Die Goldstadtuhr als Hommage an eine goldene Zeit!
1925 begann Laco die Uhrenproduktion in Pforzheim. Ein Familienbetrieb, gegründet von Frieda Lacher und Ludwig Hummel. Mit dem Bau der legendären 55-mm großen Fliegeruhr als eine von fünf lizensierten Firmen bekam Laco erste Bekanntheit. Durch Hummels unermüdlichen Eifer erweiterte er die Manufaktur mit der Produktion hochwertigster Uhrwerke, die unter Chronometerbedingungen feinjustiert wurden. Sie kamen in den 50er Jahren bei allen Modellen zum Einsatz. Mit über 1000 Mitarbeitern wurden viele innovative Uhren entwickelt, die zu den beliebtesten Klassikern ihrer Zeit avancierten.
Die US Time Corporation (Timex) übernahm LACO 1959 und wechselte die Strategie vom Handwerk zu industrieller Fertigung. Erst die Rückbesinnung auf die ursprüngliche Stärke der Marke Laco, führte ab 2010, mit einem neuen Gesellschafter zur andauernden Renaissance der Uhrenmarke. Mit einem kleinen aber stetig wachsendem Team wird neben den traditionell erfolgreichen Flieger- und Marineuhren an weiteren, für Laco typischen, Modellen gearbeitet und der Kundenkreis international erweitert.

Die Goldstadtuhr als Hommage an eine goldene Zeit!
Zu diesen neuen Modellen gehört die Jubiläumsuhr im Look der 50er Jahre ­– Klassiker von Laco, die heute begehrte Sammler-Objekte geworden sind. Sie ist wie das 250-jährige Goldstadt-Jubiläum auf 250 Uhren limitiert. Die fortlaufende Nummer ist auf das
Gehäuse graviert. Die typischen Merkmale des gewölbten Zifferblattes, hier in mattschwarz, und dem gewölbten Uhrglas repräsentieren den Stil dieser Zeit. Das Logo des Jubiläums auf dem Rotor des Automatikwerkes geprägt, unterstreicht den Anlass. Mit leichtem Augenzwinkern ist das übliche „made in Germany“ zu einem „made in Goldstadt“ geworden.

Entstanden ist die Uhr im Rahmen einer Kooperation von Laco und Juwelier Leicht, der zum Jubiläum der Goldstadt 2017 eine exklusive Jubiläums-Kollektion von Pforzheimer Herstellern vorstellen wird und nun gemeinsam mit Laco das erste Modell präsentiert.
„Wir sind sehr gespannt darauf, wie die Presse am 13. Oktober den neuen Zeitmesser aufnehmen wird. Uns persönlich gefällt er richtig gut und wir werden ihn im Rahmen der großen Uhren-Messe in den SCHMUCKWELTEN am Samstag, den 15. Oktober voller Stolz dem Pforzheimer Publikum präsentieren“, so Georg Leicht.
Die ersten 25 Exemplare der Limitierung gibt es exklusiv bei Juwelier Leicht – zum spektakulären Jubiläumspreis von EUR 598,-

GOLDSTADT 250: Juwelier Leicht wird einer der Haupt-Sponsoren
Im kommenden Jahr feiert Pforzheim im Rahmen eines Jubiläumsfestivals den 250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie. Einzigartige Ausstellungen und spektakuläre Live Acts, Design, Kunst, Tagungen, Kongresse, Musik und Theater stehen auf dem vielfältigen Programm. Mit „Goldstadt 250“ wird aufgezeigt, wie die deutsche Schmuckproduktion international durchstartete und daraufhin weitere Industrien vor Ort entstanden.
Juwelier Leicht, das seit über 50 Jahren in Pforzheim ansässige Familien-unternehmen, fertigt in der Goldstadt im eigenen Meister-Atelier seine wertvollen Pretiosen und betreibt hier sein Flaggschiff-Geschäft in den SCHMUCKWELTEN.
Für Firmen-Lenker Georg H. Leicht ist es eine Selbstverständlichkeit, sich am großen Jubiläum der Stadt mit einzubringen. „Das Jubiläum ist eine wunderbare Chance für unsere Stadt und ich freue mich darauf, dieses großartige Fest zu unterstützen.“
Am Mittwoch den 1. Juni unterzeichnen Gert Hager, Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim und Georg Leicht einen umfangreichen Sponsoring-Vertrag. Der Wert des „SILBER“-Pakets liegt insgesamt bei 90.000 Euro, die sowohl in Geld- wie auch Sachleistungen erbracht werden.
Vor allem die deutschlandweit guten Kontakte und Netzwerke von Georg Leicht können damit für das Jubiläum aktiv genutzt werden. Erste gemeinsame Veranstaltungen sind bereits in Vorbereitung, so z. B. in Berlin ein „Goldstadt-Dinner“ im renommierten Berlin Capital Club sowie ein VIP-Event im Rahmen der Berlinale 2017 in Zusammenarbeit mit dem Berlinale-Chef Dieter Kosslick (ebenfalls Pforzheimer).
In den Juweliergeschäften des Unternehmens in ganz Deutschland wird es spezielle Jubiläums-Präsentationen geben, in denen exklusiv für das Jubiläum entworfene Sondereditionen mit Schmuckstücken und Uhren gezeigt werden.
Darüber hinaus wird Juwelier Leicht seine Kunden zum Jubiläum nach Pforzheim einladen – als Höhepunkt soll zur Goldstadt-Gala am 12. Mai 2017 eine Kulturreise mit Gästen aus ganz Deutschland stattfinden.
Der erste Schritt der Zusammenarbeit zwischen Juwelier Leicht und dem Organisations-Komitée des Jubiläums fand schon vor dem offiziellen Vertragsschluss statt: In der neuen Ausgabe des LEICHT-Kundenmagazins PASSION wird das Jubiläum bereits auf einer aufmerksamkeitsstarken Doppelseite beworben.

Neue LEICHT-Niederlassung in Hamburg: Hotel Vier Jahreszeiten
Voller Stolz können wir Ihnen von der Eröffnung eines neuen Juweliergeschäftes im traditionsreichen Luxushotel „Vier Jahreszeiten Hamburg“ berichten. Mit der Übernahme des dortigen Juweliergeschäftes geht für uns ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung.

Wir freuen uns außerordentlich auf die große Chance, uns in diesem anspruchsvollen Umfeld zu präsentieren und „Botschafter der Schönheit“ für die anspruchsvollen Gäste dieser Stadt zu sein.

Das Juweliergeschäft ist ab sofort geöffnet, wird jedoch in den nächsten Wochen noch umfassend umgebaut und dann offiziell eröffnet – wir werden Sie darüber selbstverständlich informieren.

Umso mehr darf ich Sie herzlich einladen, uns an diesem überaus exklusiven Standort baldmöglichst zu besuchen.